Aktuelle Informationen

01.10.2022 Neue Erkenntnisse über kälte-empfindliche Zähne

Von Forschern an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg wurde entdeckt, dass ein „Kältesensor TRPC5“ auf den Odontoblasten liegt und für den Zahn als Kälterezeptor funktioniert. Eigentlich dient dieser als Schutzmechanismus für die Zähne – etwa beim Genuss von Speiseeis. Die Entdeckung macht es möglich, das Kälteempfinden in Zähnen zu kontrollieren. So kann etwa Nelkenöl den TRPC5-Rezeptor blockieren.
Quelle: zm-online

01.09.2022 Rückschlüsse auf die Fitness über die Zähne möglich

Möglichst viele vorhandene natürliche Zähne bei Senioren gehen mit einer besseren Verfassung im Alter einher. Forscher an der Universität in Padova in Italien haben Daten von über 3.000 Senioren zwischen 65 und 101 Jahren ausgewertet und Fitnesstests mit den Probanden durchgeführt. Je mehr natürliche Zähne die Menschen im Alter noch hatten, umso besser war die körperliche Leistungsfähigkeit.
Quelle: zm-online https://www.zm-online.de/news/zahnmedizin/zaehne-erlauben-rueckschluesse-auf-fitness/

01.07.2022 Nitrat im Salat ist gut gegen Zahnfleischentzündung

Isst man 100 Gramm Rucola am Tag, wirkt das genauso gut gegen Zahnfleischentzündung wie Chlorhexidin: In einer Studie wurden zwei Patientengruppen mit chronischer Gingivitis (Zahnfleischentzündung) dreimal täglich nitritreicher Salatsaft oder ein Placebo verabreicht. Der Nitratgehalt des Safts entsprach dem von rund 100 Gramm Rucola. Bei der Gruppe des Salatsafts ging
die Zahnfleischentzündung genauso zurück wie bei einer Gruppe, die über Wochen mit dem Desinfektionsmittel Chlorhexidin spülte. Aber beim Salatsaft nebenwirkungsfrei…
Quelle: zm-online

01.06.2022 Vitamin C beeinflusst offenbar Zahnfleischbluten

In einer Meta-Studie wurden 15 Studien aus sechs Ländern ausgewertet. Die Forscher stellten dabei fest, dass Patienten mit einem höheren Vitamin C-Spiegel (Ascorbinsäure) weniger Neigung für Zahnfleischbluten haben.
Quelle: zm-online

01.05.2022 Herzinfarkt kann sich auch durch Schmerzen im Kiefer ankündigen

Bei einem Herzinfarkt sind ausstrahlende Schmerzen in den Kiefer möglich. Die Amercian Heart Association und das American College of Cardiology haben dies 2021 in einer neuen Leitlinie herausgestellt. Die Schmerzen bei einem Herzinfarkt können auch außerhalb der Brustregion auftreten und in Schultern, Arme, Nacken, Rücken, Oberbauch – aber auch im Kiefer auslösen.
Quelle: zm-online

01.03.2022 Zähneknirschen durch Nutzung eines Smartphones

Forscher in Israel haben bei jungen Erwachsenen untersucht, wie sich die Nutzung von Smartphones, Social Media und ständiger Erreichbarkeit auf Stress, Müdigkeit und Zähneknirschen und auswirkt. Es wurden knapp 600 Personen zwischen 18 und 35 Jahren untersucht. Smartphone-Nutzer berichteten doppelt so oft von Zähneknirschen, knapp ein Drittel gab Schmerzen in der Kiefermuskulatur an. Exzessive Nutzung führe zu Müdigkeit, Gesichts- und Kieferschmerzen sowie Zähneknirschen in der Nacht, so die Forscher der University Tel Aviv. Quelle: zm-online

13.05.2021 Unsere Website geht online!

Wir haben in den vergangenen Wochen viel Zeit darauf verwendet, unsere Internetseite so informativ wie möglich zu gestalten. Stöbern Sie doch einfach durch die unterschiedlichen Seiten. Wir sind sicher, Sie entdecken viel Interessantes.

Wir bedanken uns beim Team von Praxisdesign Dr. Peiler, das unsere Website realisiert hat. Danke für die tolle Zusammenarbeit - uns hat das Projekt viel Freude bereitet.

14.04.21 Vorbereitungs-Assistent/in oder angestellter ZA/ZÄ gesucht in Teilzeit oder Vollzeit

Für unsere hochmoderne, im Januar 2019 erweiterte Zahnarztpraxis in Viechtach suchen wir eine/n Vorbereitungs-Assistent/in oder angestellte/n Zahnarzt/Zahnärztin zur Teamverstärkung – ohne oder mit Berufserfahrung.

Unsere Praxis befindet sich am Fuße des schönen bayerischen Waldes, in unmittelbarer Nähe zu unzähligen Freizeitmöglichkeiten für Naturliebhaber und Outdoorenthusiasten - dort Arbeiten, wo andere Urlaub machen!

Wir verfügen über acht Behandlungszimmer. Die Praxis ist seit über 40 Jahren im Landkreis etabliert.

Auch Teilzeitmodelle mit angenehmer Work-Life Balance oder Zeit für eine Doktorarbeit und flexible Arbeitszeiten sind gerne möglich und willkommen.

Spektrum:

Alle Bereiche der modernen Zahnmedizin Schwerpunkte:

  • Implantologie/ Oralchirurgie inkl. volles Spektrum der Hart- und Weichgewebsaugmentationen (Khoury, Hürzeler/Zuhr, Zucchelli etc.)
  • professionelle Prophylaxeabteilung mit 2 Dentalhygienikerinnen
  • Parodontologie
  • Zahnersatz im eigenen Praxislabor mit 3 Zahntechnikern
  • Funktionsanalyse / CMD & Schienentherapie einschliesslich umfangreicher prothetischer Rehabilitation
  • KFO
  • moderne Endodontologie
  • Kinderzahnheilkunde
  • Zahnärztliche Schlafmedizin / Schnarchtherapie

Wir bieten Ihnen ein familiäres Team mit vier erfahrenen Zahnärzten, nette Patienten, gute Fortbildungsmöglichkeiten, angenehmes Betriebsklima und selbstständiges Arbeiten in einer stimmigen, hochmodernen und neu eröffneten Landpraxis mit flexibler Arbeits-/Urlaubszeitregelung in einem Schichtmodell.

Wir wünschen uns gepflegtes, sympathisches Auftreten, Freude an sorgfältiger Behandlung, einfühlsamen, warmherzigen Umgang mit Patienten und Motivation.

Diskretion Ihrer Bewerbung sichern wir zu.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an info@zahnarzt-viechtach.de

oder postalisch an:

Gemeinschaftspraxis Dres. Muhr/Kujat
Dr.-Schellerer-Str. 18a
94234 Viechtach
www.zahnarzt-viechtach.de