Gesundheitstipp

Fluoride gibt es auch in Nahrungsmitteln

Fluoride schützen die Zähne vor Karies. Dieses Mineral kommt auch natürlich in Nahrungsmitteln vor. Leider ist es in unserer Gegend (ähnlich dem Jod) zu gering in der Nahrung angereichert, um unsere Zähne wirkungsvoll zu schützen.

Zahnarzt Alfons Muhr, Viechtach

Alfons Muhr, Zahnarzt, Viechtach / Bayerischer Wald, NiederbayernBeruflicher Werdegang

1971 - 1977 Studium der Zahnheilkunde in München
1977 Approbation als Zahnarzt
1977 - 1979 Tätigkeit als Assistenzzahnarzt in Mittenwald und Straubing
1979 Niederlassung in eigener Praxis in Viechtach

 

Berufliche Qualifikationen und Weiterbildung

  • Parodontologie: Zahnärztekammer Nürnberg Dr. Mick Dragoo, Institut für Parodontologie und Implantologie, München Prof. Wachtel, Prof. Hürzeler
  • Implantologie: Institut für Parodontologie und Implantologie, München, Prof. Wachtel, Prof. Hürzeler
  • Bioästhetik und Funktionsdiagnostik: Oral Biosthetics Europe, Institut für umfassende Diagnostik und Rehabilitation des dentognathen Systems
  • Zahnärztliche Hypnose: Curriculum zahnärztliche Hypnose, Deutsche Gesellschaft für zahnärztliche Hypnose (DGZH)

Behandlungsschwerpunkte

  • Implantologie
  • Parodontologie
  • Ästhetischer Zahnersatz
  • Funktionsdiagnostik
  • Zahnärztliche Hypnose

Mitgliedschaften

Regelmäßiger Besuch von Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen

  • Implantologie
  • Parodontologie
  • Zahnärztliche Hypnose