Gesundheitstipp

Säuren können die Zähne angreifen...

Zu viel Säuren in Nahrungsmitteln (diese werden zum Beispiel meist künstlichen Getränken zugesetzt oder als Konservierungsstoff verwendet) können den Zähnen stärker schaden als Zucker.

Aktuelles 

 

01.09.2020

Zucker zwischendurch vermeiden

Gönnen Sie Ihren Zähnen Ruhepausen! Stetiger Zuckernachschub in Kaffee, Tee, Bonbons etc. erhöht den Säurespiegel in Ihrem Mund. So kann auf Dauer Karies entstehen!

Schädlich ist vor allem eine andauernde Zuckeraufnahme, weil dann der Speichel nicht nach 20 Minuten die Säure auf der Zahnoberfläche „neutralisieren“ kann. Aus zahnfreundlicher Sicht ist es also besser, eine Tafel Schokolade in wenigen Minuten „auf einmal“ zu essen, als aus einer Tüte Gummibärchen über zwei Stunden verteilt „immer wieder“ zu naschen.

01.08.2020

Karies im Kindesalter erhöht das Herzinfarkt-Risiko

Karies und Infektionen in der Mundhöhle im Kindesalter können zu Arteriosklerose und damit zu Herzerkrankungen bis hin zu Herzinfarkt beitragen. Zu dieser Schlussfolgerung kommen finnische Forscher.
Quelle: zm-online

01.07.2020

Zähneknirschen kann zu Zahnschäden führen

Zähneknirschen – auch Bruxismus genannt – kann zu Zahnschäden führen. Ursache ist oft vermehrter Stress. Der Körper versucht diesen Stress nachts über die Zähne abzubauen.

Dabei entstehen extrem hohe mechanische Belastungen, die zu vermehrter Abnutzung der Zahnsubstanz führen. Gelegentlich können kleine Zahnfragmente (meist an den Schneidekanten) absplittern oder abbrechen. Auch an den Zahnhälsen über dem Zahnfleisch können durch Knirschen Kerben entstehen, weil durch Verwindungskräfte dort Zahnkristalle ausgesprengt werden.

Daneben werden die Muskeln durch die extremen Kräfte bei nächtlichem Knirschen oft überlastet, was zu Schulter- und Nackenverspannungen sowie oft auch zu häufigen Kopfschmerzen führen kann.

Anzeichen für Zähneknirschen lassen sich gut erkennen. Mit einer Knirscherschiene, die in der Nacht getragen wird, kann oft Abhilfe geschaffen und die Zahnsubstanz geschützt werden. Lassen Sie sich beraten.

26.10.2012

Stellenangebot für Zahntechniker/innen und Auszubildende(n) zur/zum Zahnmedizinische(n) Fachangestellte(n)

Wir suchen/stellen ein:

Zum 1.1.2013 Zahntechniker/innen Schwerpunkt Kunstofftechnik auf Teilzeit

und

zum 1.8.2013 Auszubildende/n zur/zum 

Zahnmedizinische(n) Fachassistente(n)

20.10.2012

CLEAR ALIGNER - Das Schienenkonzept für fast unsichtbare Zahnkorrektur mit transparenten Schienen 

 

CLEAR-ALIGNER

Schonend sanft und zeitgemäß - die Korrektur Ihrer Zahnstellung

Die Korrektur von Zahnfehlstellungen mit der ästhetischen CLEAR-ALIGNER-Schiene ist eine wichtige Therapieform in der aktuellen Kieferorthopädie.

 

Speziell in der Erwachsenenbehandlung hat sich dieses Konzept in vielen klinischen Fällen bewährt. Es gewährleistet optimale Behandlungsergebnisse, verbunden mit einem hohen Tragekomfort.

 

16.10.2012

Auszeichnung von Rebmann Research

Was für eine Überraschung! Unsere Webseite wurde von Rebmann Research (http://www.rebmann-research.de) ausgewählt und als besonders ansprechend eingestuft. Diese Auszeichnung schätzen wir sehr und wir haben uns sehr darüber freut.

19.10.2011

Jetzt neu - 3-dimensionales digitales Röntgen (DVT)

Genauere Diagnostik     Sicherere Behandlungsplanung     Niedrigere Strahlenbelastung

durch digitales + 3-dimensionales digitales Röntgen ( Digitale Volumentomographie)

11.02.2011

Unsere Website geht online!

Endlich ist es soweit - die Texte sind fertig, die Fotos sind nach etlichen Stunden alle im Kasten und die Homepage über unsere Zahnarztpraxis im Bayerischen Wald kann endlich ans Netz gehen.

Wir freuen uns, dass wir nun mit unserer Website "online" sind und ein kleiner „virtueller Einblick" in unsere Zahnarztpraxis in Viechtach möglich ist.

Unsere Website wurde von Praxisdesign Dr. Peiler realisiert, bei denen wir uns herzlich bedanken. Uns hat das Projekt riesig Spaß gemacht (vor allem auch das Fotografieren) und wir sind froh, dass wir endlich im Netz der Netze vertreten sind. Es war ein langer Weg, aber er hat sich gelohnt :-)

Sollten bei Ihnen Fragen offen geblieben sein, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Vielen Dank!